Trotz oder wegen der völligen Neukonstruktion offeriert Porsche den 911 in den bekannten Karosserievarianten Coupé, Cabriolet und Targa (ab 2002). Der 911 Turbo setzt wieder auf eine breitere Karosserie, ebenso auf Varianten wie den Carrera S und Carrera 4 S (ab 2002). Als Straßenversion des Le-Mans-Rennfahrzeugs legt Porsche eine Kleinserie des 911 GT1 auf – ein reinrassiger Rennwagen mit Straßenzulassung.

Innovationen

Die größte Innovation der fünften Generation liegt im neuen Vier-Ventil-Zylinderkopf mit Wasserkühlung. Damit erhöht Porsche den Gaswechsel und die Leistung im Zylinder, senkt gleichzeitig Verbrauch und Schadstoffausstoß. Im Extremsportler 911 GT2 feiert 2001 die Keramikbremsscheibe Porsche Ceramic Composite Brake (PCCB) Premiere. Sie ist 50 Prozent leichter als die Bremse mit Stahlbremsscheiben und hält bis zu 300.000 Kilometer.

Related Content

Verbrauchsangaben

911 Turbo S

WLTP*
  • 12,3 – 12,0 l/100 km
  • 278 – 271 g/km
  • G Klasse

911 Turbo S

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 12,3 – 12,0 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 278 – 271 g/km
CO₂-Klasse G

Taycan 4S (2024)

WLTP*
  • 20,9 – 17,7 kWh/100 km
  • 0 g/km
  • A Klasse

Taycan 4S (2024)

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 20,9 – 17,7 kWh/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 0 g/km
CO₂-Klasse A