Brief des Vorstandes

Der Inhalt dieser Webseite enthält Informationen, die ursprünglich als Teil des Geschäfts- und Nachhaltigkeitsberichts 2021 des Unternehmens veröffentlicht wurden. Dieser wurde seit seiner Veröffentlichung nicht aktualisiert; einzelne Inhalte sind daher möglicherweise nicht mehr aktuell. Darüber hinaus können auch andere Inhalte auf dieser Webseite veraltet sein.

Sehr geehrte Damen und Herren,

2021 war ein weiteres Jahr großer Herausforderungen. Die Corona-Pandemie und der weltweite Mangel an Halbleitern erfordern enorme Anstrengungen. Gleichzeitig schreitet der tiefgreifende Wandel der Autoindustrie mit hohem Tempo voran. In den nächsten fünf Jahren werden wir mehr Veränderungen erleben als in den 50 Jahren zuvor.

Bei Porsche gehen wir diese Transformation aktiv und mit voller Kraft erfolgreich an. Flexibel, mutig und pragmatisch gestalten wir den Wandel. Wir haben unsere Strategie weiterentwickelt und umfangreich an den Kosten gearbeitet. Unser Ergebnisprogramm 2025 zeigt Wirkung. So ist 2021 nicht nur ein herausforderndes Jahr für Porsche gewesen, sondern auch ein sehr erfolgreiches.

Die Zahlen zum Geschäftsjahr sind erfreulich: 301.915 Neufahrzeuge haben wir an unsere Kunden in aller Welt ausgeliefert. Das sind so viele wie nie zuvor. Der operative Gewinn liegt bei 5,3 Milliarden Euro, die Umsatzrendite bei 16,0 Prozent. Damit sind wir hochprofitabel unterwegs. Wir liegen über unserer Zielmarke und setzen Maßstäbe im internationalen automobilen Wettbewerb.

Die Basis des Erfolgs ist die starke Nachfrage nach unseren faszinierenden Produkten. Die Taycan-Modellfamilie ist 2021 kräftig gewachsen. Neben einem Einstiegsmodell kamen der Cross Turismo, der GTS  und der GTS Sport Turismo hinzu. Bei den Auslieferungen liegt der erste vollelektrische Porsche bereits auf Augenhöhe mit unserer Sportwagenikone 911. Und auch diese ist begehrter denn je.

Einmal mehr begeistert haben wir unsere Kunden mit einer Vielzahl an neuen emotionalen Verbrennermodellen: dem hochperformanten 911 GT3, dem dynamischen 911 GTS, dem extrem agilen 718 Cayman GT4 RS, dem Cayenne Turbo GT und der dritten Generation des Macan.

Wir folgen unserer zukunftsweisenden Porsche Strategie 2030. Wir fokussieren uns auf das, was uns seit jeher stark macht und von anderen unterscheidet: unsere Kunden, die starke Marke, spannende Produkte und die Menschen, die bei Porsche arbeiten und den Wandel mit Herzblut gestalten.

Zusammen mit starken Partnern bringen wir Innovationen auf den Weg und beflügeln uns gegenseitig zu Höchstleistungen. Wir treiben die Entwicklung von Hochleistungsbatteriezellen, synthetischen Kraftstoffen und elektrischen Supersportwagen voran. Gemeinsam engagieren wir uns beim Ausbau der Ladeinfrastruktur.

Wir stellen unser Unternehmen so auf, dass es auch in der Transformation stabil in der Erfolgsspur bleibt. Unser Kerngeschäft ist robust und zugleich flexibel. Mit einem Anteil von rund 90 Prozent am Gesamtumsatz bildet es die Grundlage. Unseren Fokus richten wir auf die Entwicklung zukunftsweisender Technologien. Unsere Unternehmenskultur basiert auf einem stabilen Wertegerüst, mit engagiertem Handeln für Umwelt und Gesellschaft.

Mit unseren Mitarbeitern haben wir uns auch 2021 für vielseitige soziale Belange eingesetzt. Und was können wir tun, um den Klimawandel zu bremsen? Das halten wir für die wichtigste Frage unserer Generation. Wir wollen Vorreiter und Vorbild sein und verstehen uns als Pioniere nachhaltiger Mobilität.

Wir streben an, 2030 über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg bilanziell CO₂-neutral zu sein. Mit dem konsequenten Umsetzen der dafür notwendigen Schritte haben wir begonnen.

Unser Werk in Zuffenhausen arbeitet schon seit 2020 bilanziell CO₂-neutral. 2021 folgten die Standorte Weissach und Leipzig. Auch von unseren direkten Lieferanten fordern wir den Einsatz erneuerbarer Energien. Und wir fördern deren Ausbau auch selbst: Insgesamt planen wir mehr als eine Milliarde Euro für Maßnahmen zur Dekarbonisierung ein.

Die Elektrifizierung bleibt der Kern unserer Strategie. 2021 sind in Europa 39 Prozent unserer Neuwagen elektrifiziert an Kunden übergeben worden – als Hybrid oder mit vollelektrischem Antrieb. Weltweit sind es knapp 25 Prozent. Dieser Anteil soll sich bis 2030 auf mehr als 80 Prozent erhöhen. Zudem steigen wir über das Joint Venture Cellforce Group in die Fertigung von Hochleistungsbatteriezellen ein.

Nur Elektrofahrzeuge auf die Straße zu bringen, reicht aber nicht. Wir kümmern uns auch darum, woher die für den Betrieb notwendige Energie kommt. Und deshalb werden sich unsere Aktivitäten auch auf die Förderung nachhaltiger Energiequellen wie Solar- oder Windkraftanlagen richten.

Eine weitere Aufgabe sehen wir darin, den Verbrenner mithilfe synthetischer Kraftstoffe potenziell nahezu CO₂-neutral zu machen. Deshalb engagieren wir uns in der Entwicklung von eFuels. Unser Pilotprojekt in Chile wird dieses Jahr den Betrieb aufnehmen.

Teamarbeit ist für uns eine Führungsphilosophie. Unsere Kunden Tag für Tag zu begeistern, erfordert eine gut ausgebildete und hoch motivierte Mannschaft. Daher investieren wir in unsere Mitarbeiter, ihre Gesundheit und Weiterentwicklung. Denn mit der Transformation ändern sich viele Tätigkeiten und Qualifikationen. Auch diesen Wandel treiben wir aktiv und gezielt voran.

Das Jahr 2021 hat gezeigt: Unser Geschäftsmodell ist flexibel und auch in stürmischen Zeiten robust aufgestellt. Die Strahlkraft unserer Marke ist ungebrochen. Unsere zukunftsweisende Strategie vereint das, wofür Porsche steht: Sportlichkeit, Innovation, Nachhaltigkeit und Profitabilität.

Und wir erfüllen unseren Kunden ihre Träume.

Ihr Vorstand der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Related Content

Forschung und Entwicklung
Unternehmen

Forschung und Entwicklung

„Ein Innovationsprogramm investiert nicht in Patente oder Erfindungen. Es investiert in Menschen.“ Diese beiden Leitsätze von Oliver Blume aus dem Jahr 2016 haben sich zu einem Erfolgsrezept entwickelt.

Kreislaufwirtschaft
Unternehmen

Kreislaufwirtschaft

Zwei Punkte spielen für eine moderne und zukunftsfähige Fahrzeugarchitektur eine entscheidende Rolle: nachhaltige Materialien und die Berücksichtigung von Umweltauswirkungen.

Perspektivenvielfalt
Unternehmen

Perspektivenvielfalt

Kein Porsche entsteht ohne die Menschen, die ihn bauen und gestalten. Deshalb steht der Mensch bei Porsche im Mittelpunkt. Jeder Mitarbeiter trägt mit seinen einzigartigen Fähigkeiten zum Erfolg des Unternehmens bei. Porsche fördert Diversität und Chancengleichheit.

Verbrauchsangaben

Taycan GTS

WLTP*
  • 0 g/km
  • 23,3 – 20,3 kWh/100 km
  • 439 – 504 km

Taycan GTS

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 0 g/km
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 23,3 – 20,3 kWh/100 km
Elektrische Reichweite* kombiniert (WLTP) 439 – 504 km
Elektrische Reichweite* innerorts (WLTP) 539 – 624 km
NEFZ*
  • 0 g/km
  • 25,9 kWh/100 km

Taycan GTS

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
CO₂-Emissionen* kombiniert (NEFZ) 0 g/km
Stromverbrauch* kombiniert (NEFZ) 25,9 kWh/100 km

Taycan GTS Sport Turismo

WLTP*
  • 0 g/km
  • 24,1 – 21,0 kWh/100 km
  • 424 – 490 km

Taycan GTS Sport Turismo

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 0 g/km
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 24,1 – 21,0 kWh/100 km
Elektrische Reichweite* kombiniert (WLTP) 424 – 490 km
Elektrische Reichweite* innerorts (WLTP) 524 – 615 km
NEFZ*
  • 0 g/km
  • 26,0 kWh/100 km

Taycan GTS Sport Turismo

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
CO₂-Emissionen* kombiniert (NEFZ) 0 g/km
Stromverbrauch* kombiniert (NEFZ) 26,0 kWh/100 km

Cayenne Turbo GT

WLTP*
  • 14,1 l/100 km
  • 319 g/km

Cayenne Turbo GT

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 14,1 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 319 g/km
NEFZ*
  • 11,9 l/100 km
  • 271 g/km

Cayenne Turbo GT

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (NEFZ) 11,9 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (NEFZ) 271 g/km

Taycan Cross Turismo Modelle

WLTP*
  • 24,8 – 21,2 kWh/100 km
  • 0 g/km
  • 415 – 490 km

Taycan Cross Turismo Modelle

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Stromverbrauch* kombiniert (WLTP) 24,8 – 21,2 kWh/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 0 g/km
Elektrische Reichweite* kombiniert (WLTP) 415 – 490 km
Elektrische Reichweite* innerorts (WLTP) 517 – 616 km
NEFZ*
  • 26,5 – 26,2 kWh/100 km
  • 0 g/km

Taycan Cross Turismo Modelle

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Stromverbrauch* kombiniert (NEFZ) 26,5 – 26,2 kWh/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (NEFZ) 0 g/km

911 GTS-Modelle

WLTP*
  • 11,4 – 10,4 l/100 km
  • 259 – 236 g/km

911 GTS-Modelle

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 11,4 – 10,4 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 259 – 236 g/km
NEFZ*
  • 10,7 – 9,7 l/100 km
  • 243 – 221 g/km

911 GTS-Modelle

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (NEFZ) 10,7 – 9,7 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (NEFZ) 243 – 221 g/km

718 Cayman GT4 RS

WLTP*
  • 13,2 l/100 km
  • 299 g/km

718 Cayman GT4 RS

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 13,2 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 299 g/km
NEFZ*
  • 12,3 l/100 km
  • 281 g/km

718 Cayman GT4 RS

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (NEFZ) 12,3 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (NEFZ) 281 g/km

911 GT3

WLTP*
  • 13,0 – 12,9 l/100 km
  • 294 – 293 g/km

911 GT3

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 13,0 – 12,9 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 294 – 293 g/km
NEFZ*
  • 13,3 – 12,4 l/100 km
  • 304 – 283 g/km

911 GT3

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (NEFZ) 13,3 – 12,4 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (NEFZ) 304 – 283 g/km

Macan

WLTP*
  • 10,7 – 10,1 l/100 km
  • 243 – 228 g/km

Macan

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (WLTP) 10,7 – 10,1 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (WLTP) 243 – 228 g/km
NEFZ*
  • 8,8 – 8,7 l/100 km
  • 200 – 198 g/km

Macan

Kraftstoffverbrauch* / Emissionen*
Kraftstoffverbrauch* kombiniert (NEFZ) 8,8 – 8,7 l/100 km
CO₂-Emissionen* kombiniert (NEFZ) 200 – 198 g/km